Werbung

Das Smartphone-Nutzungsalter ist auf 3 gesunken

Ab welchem ​​Alter sollten Kinder ein Smartphone haben? Diese Frage beschäftigt Eltern auf der ganzen Welt. Laut der aktuellen Umfrage des deutschen Meinungsforschungsinstituts YouGov sinkt das Alter der Smartphone-Nutzung auch in Deutschland. 4 Prozent der befragten Eltern geben an, dass sie bereit sind, ein Smartphone für ihre 3- bis 5-jährigen Kinder zu verwenden, oder sie haben bereits ein solches Telefon für ihre Kinder gekauft.

Die Hälfte der an der Studie teilnehmenden Eltern findet es normal, dass Kinder im Alter von 6-11 Jahren ein Smartphone benutzen, oder sie geben an, dass sie das Telefon bereits für ihr Kind in diesem Alter gekauft haben. Andererseits erwarten 36 Prozent der an der Studie teilnehmenden Eltern, dass ihr Kind etwas mehr für das Smartphone heranwächst und halten das Alter von 12-14 Jahren für das erste Smartphone für geeignet.

80 Prozent wissen, was ihr Kind mit dem Handy macht

Laut der YouGov-Umfrage geben die meisten Mütter und Väter, die in einer Zeit, in der es viele digitale Dienste gibt, Smartphones für ihre Kinder nutzen, an, dass sie wissen und kontrollieren können, welche Dienste und wie viel ihre Kinder im Alter von 0-14 Jahren nutzen.

Eltern mit älteren Kindern im Alter von 15 bis 17 Jahren scheinen Schwierigkeiten zu haben, sowohl Informationen als auch Aufsicht bereitzustellen. Während 62 Prozent der Eltern mit Kindern im Alter von 15 bis 17 Jahren, die an der YouGov-Umfrage teilnahmen, sagen, dass sie selten wissen, was ihr Kind mit einem Smartphone nutzt, geben 59 Prozent an, dass sie selten Kontrolle darüber haben, was sie konsumieren.

Es wird berichtet, dass vom 9. bis 17. November eine Online-Umfrage mit 1007 Eltern mit Kindern unter 18 Jahren in Deutschland für die YouGov-Meinungsumfrage durchgeführt wurde.

dpa/ETO, UK

© Deutsche Welle Englisch

DW

About admin

Check Also

Besuch des deutschen Ministers am Ende Bulgarien-Türkiye

Der deutsche Innenminister Faeser besuchte die bulgarisch-türkische Grenze. Bulgarische Beamte bezeichneten die Nachricht, dass Einwanderer, die aus der Türkei nach Bulgarien kamen, geschlagen und zurückgeschickt wurden, als „einen Einzelfall“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert