Werbung

Aykut Küçükkaya trat von der Zeitung Cumhuriyet zurück

Der Chefredakteur der Zeitung Cumhuriyet, Aykut Küçükkaya, gab seinen Rücktritt bekannt. Küçükkaya sagte auf seinem Twitter-Account: „Es ist ‚WEDA‘-Zeit für meine 28-jährige Zeitung Cumhuriyet. Da die Entscheidung über 8 meiner entlassenen Freunde nicht rückgängig gemacht wurde, trete ich von meiner Zeitung und dem Chefredakteur zurück die ich seit dreieinhalb Jahren mit großer Ehre halte. Republikaner, ich liebe euch alle. Lang lebe ihr. Republik“. ​ ​

​ ​

Küçükkaya veröffentlichte auch eine lange Erklärung über den Prozess, der zu seinem Rücktritt führte. Küyçükkaya sagte, dass der Leiter der Cumhuriyet-Stiftung, Alev Coşkun, und die Unternehmensverwaltung aufgefordert wurden, „mindestens 15 Personen“ bis zum 15. Dezember 2021 zu entlassen, und sagte: „Es war mir unmöglich, eine solche Bitte zu erfüllen oder anzunehmen.“ Küçükkaya sagte, sie hätten einen Brief mit den Unterschriften der Redaktionsgruppe, der Dienstleiter und der Chefs geschrieben, in dem sie darum baten, die Entscheidung zu überprüfen, und dass gegebenenfalls keine Erhöhung der Manager im Jahr 2022 vorgenommen werden sollte. Er gab jedoch an, dass dieses Schreiben nicht berücksichtigt wurde und 8 seiner Kollegen am 29. November 2021 durch Beschluss des Unternehmensvorstands aus der Zeitung entlassen wurden. Küçükkaya erklärte, er habe bei Alev Coşkun schriftlich beantragt, die Entscheidung aufzuheben, was aber ebenfalls nicht akzeptiert wurde.

Küçükkaya sagte, dass er bei der gestrigen Sitzung des Vorstands der Cumhuriyet-Stiftung beschlossen habe, ihn zum Chefredakteur und Chefredakteur zu ernennen, und dass er schriftlich über diese Entscheidung informiert worden sei. Zur Entscheidung der Stiftung sagte Küçükkaya: „Ich dachte ‚eines Tages‘ als Symbol der Republik, İlhan Selçuk. Ich akzeptiere die neue Aufgabe der Cumhuriyet-Stiftung nicht.

Die Entscheidung des Vorstands der Cumhuriyet-Stiftung wurde gestern mit einer kurzen Nachricht in der Zeitung Cumhuriyet bekannt gegeben. In den Nachrichten hieß es, Serkan Ozan, der Redaktionskoordinator der Zeitung, sei zum amtierenden Chefredakteur ernannt worden.

DW/EC, JD

© Deutsche Welle Englisch

DW

About admin

Check Also

Stellvertretender Vorsitzender der Privaten Sozialistischen Internationale

CHP-Vorsitzender Özgür Özel wurde auf der Vorstandssitzung der Sozialistischen Internationale zum stellvertretenden Vorsitzenden der Sozialistischen Internationale gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert