Werbung

Kraftstofferhöhung: Der Literpreis für Benzin erhöht sich um 1,02 TL

Nach den historischen Kursverlusten der türkischen Lira in den letzten Tagen kam heute die Nachricht einer Erhöhung des Treibstoffpreises. Die Literpreise für Kraftstoff, Diesel und LPG-Autogas wurden in einer Form erhöht, die sich ab Mitternacht in den Zapfsäulenpreisen widerspiegeln würde. Mit den heute Abend umzusetzenden Erhöhungen erhöht sich der Literpreis für Heizöl um 1,02 TL, der Literpreis für Dieselöl um 1,06 TL und der Literpreis für LPG-Autogas um 65 Kurus.

Die Erhöhung der Brennstoffarbeiten wurde von der Power Oil Gas Supply Stations Patron Union (EPGİS) angekündigt.

In der EPGIS-Ankündigung hieß es: „Preiserhöhung in Heizölwerken, wirksam ab 25.11.2021; 1,06 TL/LT in Heizöl, 1,06 TL/LT in Diesel, die die Pumpenverkaufspreise widerspiegeln“.

Die Ankündigung enthielt auch die Worte „Es gab eine Erhöhung bei LPG Autogas in der Form, die sich in den Verkaufspreisen von 65 KRŞ/LT Pump widerspiegeln wird“.

Die Türkei ist aufgrund des weltweiten Anstiegs der Ölpreise und der schnellen Abwertung der türkischen Lira (TL) gegenüber dem Dollar seit einiger Zeit mit hohen Kraftstoffpreisen konfrontiert. Steigende Kraftstoffpreise wirken sich in allen Bereichen von Lebensmitteln bis zum Einzelhandel in der Türkei auf die Inputkosten aus.

ANKA / SSB,ET

© Deutsche Welle Englisch

DW

About admin

Check Also

Hafize Gaye Erkan ist zurückgetreten, neuer Vorsitzender Fatih Karahan

CBRT-Präsidentin Hafize Gaye Erkan gab bekannt, dass sie von ihrem Amt zurückgetreten sei. Der stellvertretende Vorsitzende Fatih Karahan wurde mit der Unterschrift von Präsident Erdoğan im Amtsblatt in diese Position berufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert