Werbung

Deutsches Gericht: Nordzypern gehört nicht zur EU

In Deutschland hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass die Familie, deren Kinder in Nordzypern eine Universität besuchen, kein Kindergeld erhalten kann. Eine der fünf höchsten Justizbehörden in Deutschland, letzte Entscheidungsinstanz in Zoll- und Steuerfragen, betonte, dass Nordzypern eigentlich kein Teil der Europäischen Union (EU) sei.

Die in Deutschland lebende Tochter der klagenden Eltern hatte in Nordzypern zunächst Pharmazie und dann Zahnmedizin studiert. Der Antrag der Familie auf Kindergeldbeihilfe in Deutschland wurde von der zuständigen Stelle mit der Begründung abgelehnt, dass „Beihilfe bezieht sich auf Sammlungen in Deutschland, EU- oder EWR-Staaten, Nordzypern fällt nicht in diesen Geltungsbereich“.

Die These der Familie, die Verwaltung in Nordzypern habe keine internationale Anerkennung und Nordzypern sei rechtlich ein Teil der Republik Zypern, ein Mitglied der EU, wurde vor Gericht nicht akzeptiert.

„EU-Recht findet keine Anwendung“

Der Bundesfinanzhof wies darauf hin, dass in seiner Entscheidung nicht das Völkerrecht, sondern das Kriterium „ob das EU-Recht in dem betreffenden Staat schnell und vollständig umgesetzt wird“ politische Analysebemühungen auf der Insel bisher nicht erfolgreich waren.

In der Gerichtsentscheidung wurde entschieden, dass das EU-Mitglied Republik Zypern die aus seinen Souveränitätsrechten und dem EU-Recht erwachsenden Maßnahmen nicht umsetzen könne, weshalb Nordzypern kindergeldrechtlich nicht als Mitgliedsstaat der EU angesehen werden könne.

Die Türkische Republik Nordzypern (TRNC) wird weltweit nur von der Türkei anerkannt. Verhandlungen zur Schaffung eines föderalen Staates inmitten des türkischen und griechischen Teils der Insel konnten jahrzehntelang zu keinem Ergebnis führen, und nachdem die letzten Verhandlungen 2017 blockiert wurden, begannen die Türkei und die TRNC, die souveräne Zwei-Staaten-Lösung zu verteidigen auf der Insel. Die griechisch-zypriotische Sektion und die EU kündigten an, die Zwei-Staaten-Lösung niemals zu akzeptieren.

AFP/UK,ET

© Deutsche Welle Englisch

DW

About admin

Check Also

Nawalnis Team: Die Leiche ist nicht dazu da, Spuren zu beseitigen

Das Team des russischen Oppositionsführers Alexej Nawalni erklärte, dass die Vernichtung von Beweisen für die Vergiftung Nawalnis nicht erlaubt sei. Details finden Sie in unseren News.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert