Werbung

Die jährliche Inflation betrug im Oktober 19,89 Prozent

Nach den vom türkischen Statistikamt (TÜİK) bekannt gegebenen Daten stieg der Verbraucherpreisindex (VPI) im Oktober um 2,39 Prozent im Vergleich zum Vormonat und um 19,89 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Damit erreichte die Jahresinflation den höchsten Stand der letzten 33 Monate. Im Januar 2019 betrug der Anstieg des CPI 20,35 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Der Cluster für Lebensmittel und alkoholfreie Getränke übertraf das jährliche Wachstum

Die Hauptcluster, in denen der Anstieg im Vergleich zum Vorjahresmonat höher ausfiel, waren Lebensmittel und alkoholfreie Getränke mit 27,41 Prozent, Gastronomie und Hotellerie mit 25,23 Prozent sowie Haushaltswaren mit 23,03 Prozent.

Der höchste monatliche Anstieg ist in der Bekleidungs- und Schuhgruppe zu verzeichnen.

Andererseits waren die Cluster mit dem höchsten Anstieg im Oktober 2021 Kleidung und Schuhe mit 7,56 Prozent, alkoholische Getränke und Tabak mit 5,97 Prozent und Transport mit 2,43 Prozent.

Im Oktober 2021 sank von den 415 im Index erfassten Artikeln der Durchschnittspreis von 46 Artikeln, während der Durchschnittspreis von 38 Artikeln unverändert blieb. Der Durchschnittspreis von 331 Artikeln ist gestiegen.

Die Kerninflation betrug jährlich 16,82 Prozent

Laut dem speziellen umfassenden CPI-Indikator (C-Index), der als Kerninflation bezeichnet wird, betrug der CPI ohne Strom, Lebensmittel und alkoholfreie Getränke, alkoholische Getränke und Tabakprodukte sowie Gold im Oktober 1,79 Prozent im Vergleich zum Vormonat, verglichen mit dem gleichen Monat gegenüber dem Vorjahr, die Steigerung betrug 16,82 Prozent.

Der inländische Erzeugerpreisindex (D-PPI) stieg jährlich um 46,31 Prozent und monatlich um 5,24 Prozent.

CBRT-Zinsentscheidung am 18. November

Nachdem die Inflation im September 19,58 Prozent erreichte, beschloss der geldpolitische Rat der Zentralbank, den einwöchigen Repo-Auktionssatz, den Leitzins, von 18 Prozent auf 16 Prozent zu senken. Nach der Entscheidung verlor die türkische Lira gegenüber dem Dollar und dem Euro an Wert.

Der Rat für Geldpolitik wird am 18. November erneut zusammentreten. Es bleibt abzuwarten, ob die Zentralbank diesen Monat die Zinsen erneut senkt.

DW/SSB, TY

© Deutsche Welle Englisch

DW

About admin

Check Also

Hafize Gaye Erkan ist zurückgetreten, neuer Vorsitzender Fatih Karahan

CBRT-Präsidentin Hafize Gaye Erkan gab bekannt, dass sie von ihrem Amt zurückgetreten sei. Der stellvertretende Vorsitzende Fatih Karahan wurde mit der Unterschrift von Präsident Erdoğan im Amtsblatt in diese Position berufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert