Werbung

UN-Bericht: 45 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht

Nach Angaben der Vereinten Nationen (UN) sind weltweit 45 Millionen Menschen von Hunger bedroht.

Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) sagte in einer Erklärung am Montag in Rom, Italien, dass die fragliche Zahl darauf hindeutet, dass fast drei Millionen Menschen mehr vom Hungertod bedroht sind als zu Beginn dieses Jahres behauptet wurde.

In der Erklärung wurde auch erwähnt, dass allein die Corona-Epidemie und die mit der Epidemie verbundenen Folgen rund 15 Millionen Menschen auf der Welt dringend auf Hilfe angewiesen machten.

WFP-Führer David Beasley lud wohlhabende Privatpersonen zu einmaligen Spenden ein.

Beasley erklärte, dass sie berechnet hätten, dass sieben Milliarden Dollar (über sechs Milliarden Euro pro Maß) ausreichen würden, um 45 Millionen Menschen ein Jahr lang mit täglichen Mahlzeiten zu versorgen, und sagte: „7 Milliarden US-Dollar für die 45 Millionen Menschen, die buchstäblich sterben werden, wenn wir es tun „Ich erreiche sie nicht. Es ist nicht so kompliziert“, sagte.

dpa/TY.EC

© Deutsche Welle Englisch

DW

About admin

Check Also

Hafize Gaye Erkan ist zurückgetreten, neuer Vorsitzender Fatih Karahan

CBRT-Präsidentin Hafize Gaye Erkan gab bekannt, dass sie von ihrem Amt zurückgetreten sei. Der stellvertretende Vorsitzende Fatih Karahan wurde mit der Unterschrift von Präsident Erdoğan im Amtsblatt in diese Position berufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert